Video: The Milky Way – Breastfeeding Movie

Every mother has a story…The milky way movie

The Milky Way Movie ist ein Dokumentarfilm über das Stillen in den Vereinigten Staaten. Die Amerikaner haben eine der niedrigsten Stillraten in der Welt. Das Stillen eines Babys – vor allem in der Öffentlichkeit – löst vielfältige Reaktionen aus. Der Film zeigt, wie Frauen ihr natürliches Recht zu Stillen einfordern und die bedeutende Rolle der stillenden Mutter in unserer Gesellschaft wieder selbstverständlich wird. 

Dies ist ein Film von, für und über Frauen. Geschichten von Frauen, führende LaktationsberaterInnen, Archivmaterial, religiöse Darstellungen und Werbung der Säuglingsnahrungsindustrie zeigen auf, wie die Selbstbestimmung der Mütter durch medizinisch-pflegerisches Personal untergraben wird.

Der Film stellt dar, wie Mütter sich auf ihr intuitives Wissen verlassen, sie ihren Kindern und ihrem eigenen Körper vertrauen. Die Aufgabe des Films ist es, der stillenden Mutter wieder zu einem selbstverständlichen Platz in der Mitte der Gesellschaft zu verhelfen, wo sie die notwendige Unterstützung erhält, um ihr Kindnatürlich und artgerecht zu ernähren, wo wissenschaftliche Erkenntnisse die Marketing-Einflüsse der Industrie außer Kraft setzen, wo sich eine Frau nicht fürchten muss ihr Kind in der Öffentlichkeit zu stillen.

Es werden u.a. Einblicke in das Betreuungsmanagement verschiedener Neonatologien in Berlin und Stockholm gegeben. Der auf dem 10. Dt. Still- und Laktationskongress vorgestellte Film steht auf iTunes mit deutschen Untertiteln zum download bereit, ca. 90 min., ca. 9,99 €

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.