Miriam Labbok verstorben

Miriam H. Labbok, MMS, MD, MPH, IBCLC eine der großen Frauen der internationalen Stillförderung hat in den frühen Morgenstunden des 13. August 2016 den Kampf gegen Krebs verloren.

Miriam war neben ihrer beruflichen Arbeit für UNICEF, WHO, USAID, staatlichen Organisationen (z. B. war sie US Secretary of Health’s Advisory Committee) und ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit an Universitäten und Instituten von 1993 – 2001 ehrenamtlich als Boardmember für IBLCE tätig. Sie hat in unzähligen nationalen und internationalen Organisationen im Bereich Mutter-Kind/Stillen mitgearbeitet.

Seit Jahrzehnten hat sie sich hingebungsvoll, unermüdlich, couragiert und erfolgreich für die Belange von Müttern und Kindern und das Stillen eingesetzt.

Mit ihrem scharfen Verstand sowie ihrer humorvollen, zugewandten Art wird sie in Erinnerung bleiben.

Ausbildungszentrum Laktation und Stillen, August 2016

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.