Frühchen: MRT lässt Rückschlüsse auf Entwicklung zu

Laut einer kanadischen Studie helfen MRTs Entwicklungsstörungen bei Frühgeborenen frühzeitig zu erkennen. Anhand der Position von Schädigungen im Gehirn können Radiologen mögliche motorische und geistige Einschränkungen identifizieren. Zum Artikel…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.