Aktuelles

08.12.2017

Most Recent ABM Clinical Protocols

06.12.2017

„Wir hätten gern noch mehr Stillpunkte“

Stillen – das Wertvollste

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) klärt zusammen mit dem „Bündnis gegen Schütteltrauma” auf

04.12.2017

Das Team vom Ausbildungszentrum Laktation und Stillen freut sich, drei glückliche Gewinnerinnen bekannt geben zu können

Am letzten Tag des 28. Deutschen Kongress für Perinatale Medizin wurden drei Wunsch-Fobis verlost:

  • Jessica Ebeling, Gelsenkirchen hat sich für Immer weniger Personal – immer mehr Arbeit in Freiburg entschieden
  • Isabel Voigt, Wolfsburg möchte das Seminar 2 Stillen und Laktationsmedizin – Vorbereitung auf das IBLCE-Examen in Berlin besuchen und
  • Marie-Louise Beer, Bochum entschied sich für Professionelle Still- und Laktationsberatung in der Freiberuflichkeit in Berlin

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und freuen uns, sie in den Fachfortbildungen wieder zu sehen.

01.12.2017

Kaffee beim Stillen und in der Schwangerschaft – gefährlich?

28.11.2017

Stillen: Geburt in „Baby-Friendly Hospital“ schützt Teenager vor Neurodermitis

Stillen reduziert das Risiko von Ekzemen um 54%, zeigt Studie

Tintenfische für St.Galler Frühchen

Die kleinen gehäkelten Tintenfische erinnern an die Nabelschnur der Mutter und haben einen positiven Einfluss auf die Frühgeborenen.

21.11.2017

Frühchen-Informationssystem unterstützt am Klinikum besorgte Eltern

Frühgeborene besser vor Infektionen schützen – TK: digitales Infopaket für Eltern ab heute online

Laternenumzug vor lila Schloss

zum Welt-Frühgeborenen-Tag am 17.11.2017

Wie sich ein Verein seit 25 Jahren für Frühgeborene einsetzt

15.11.2017

Schon zwei Monate lang stillen halbiert das Risiko des Kindes für plötzlichen Kindstod

Duration of Breastfeeding and Risk of SIDS: An Individual Participant Data Meta-analysis

Effect of an Intervention to Promote Breastfeeding on Asthma, Lung Function, and Atopic Eczema at Age 16 Years

Neuere Erkenntnisse aus der PROBIT Studie: Die Kinder, die während der Clusterstudie Juni 1995-1997 (BFHI gegenüber Standart-Kliniken) in Weißrussland geboren wurden, wurden weiter verfolgt. 13557 16-jährige Jugendliche, deren Mütter damals an der Studie teilnahmen wurden auf atopisches Ekzem, Asthma und Lungenfunktion untersucht.

Die Autoren berichten, dass von den 7064 Kindern die in den BFHI-Kliniken geboren wurden 0,3% (21) Zeichen für ein atopisches Ekzem hatten, während von den 6493 Kindern die in Krankenhäusern ohne Stillförderungsprogramm geboren wurden 0,7 % (43) ein atopisches Ekzem hatten. Das Land hat allgemein niedrigere Raten bei Allergien und dem atopischen Ekzem als reichere Industrieländer.

Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass Programme wie BFHI, die längeres und ausschließliches Stillen von Säuglingen fördern, zu einer Risikoreduzierung für das atopische Ekzem bei Jugendlichen führen.

In Bezug auf Lungenfunktion und Asthma ließ sich kein Schutzeffekt feststellen.

When women could breastfeed anywhere: Victorian women pose proudly while nursing their babies, decades BEFORE it became taboo in public

Bilder aus der guten alten Zeit…

13.11.2017

ABM Clinical Protocol #15: Analgesia and Anesthesia for the Breastfeeding Mother, Revised 2017

Die ABM hat das Protokoll zu Schmerzbekämpfung und Anästhesie der Mutter überarbeitet…

Associations Between Breastfeeding and Maltreatment in Childhood

Stillen hat Einfluss auf das Wohlbefinden von ehemals gestillten Jugendlichen. 4159 Junge Menschen zwischen 18 – 26 Jahren wurden dazu befragt. Die Daten stammen aus einer Langzeitstudie die 1995 mit Interviews von > 20.000 Kindern im 7. Schuljahr, ihren Eltern und Lehrern begonnen und mehrfach nachverfolgt wurden, um soziale Einflüsse auf die Gesundheit von Jugendlichen zu erforschen. Dabei wurden auch Daten zur Dauer des Stillens erhoben.

Im Vergleich zu nicht gestillten Jugendlichen hatten 9 Monate oder länger ehemals gestillte Heranwachsende deutlichen Schutz vor Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch.

Die Studie ist bis 11. Dezember frei zugänglich.

Jüngstes Frühchen: „Sie wollte einfach nur leben“

Heute spielt die Dreijährige mit ihrem Bruder und geht mit ihren Altersgenossen in den Kindergarten. Sie ist eine medizinische Sensation…

07.11.2017

Nicht Stillen – eine Gefahr?

Aus medizinischer Sicht spricht viel fürs Stillen. Daraus eine Ideologie zu machen, ist aber der falsche Weg. Von Bruno Kesseli aus der Neuen Zürcher Zeitung…

So schädlich ist Wasser für kleine Babys

Eine Wasservergiftung (Hyponatriämie) kann für Babys eine reelle Gefahr darstellen.

Breastfeeding Savings Calculator

How the Calculator Works…

Auch Frühgeborene profitieren von Muttermilch

 

Ältere Beiträge…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.