Angebote für Kliniken

Unsere Angebote bieten Ihnen folgende Vorteile

  • Patientenbindung durch Qualitätsverbesserung in der Betreuung
  • Imageaufwertung der Klinik
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Effizienterer Personaleinsatz

Projektmanagement und Projektbegleitung

  • Evaluation von Stillförderungsmaßnahmen
  • Durchführung von hausinternen Fortbildungsveranstaltungen gemäß den individuellen Anforderungen
  • Erstellung und Überprüfung von Statistik und Arbeitsmaterial
  • Erstellung von Informations-, Unterrichts- und Anschauungsmaterialien
  • Hilfestellung bei der Etablierung von Stillförderungsmaßnahmen im stationären und ambulanten Bereich
  • Hilfestellung bei der Etablierung von Stillambulanzen/-sprechstunden an Gesundheitseinrichtungen
  • Babyfreundliches Krankenhaus nach WHO/UNICEF – 20 Std. Seminar mit Begleitung
  • Beratende Unterstützung bei Aufbau und Einrichtung von Frauenmilchbanken

Weitere Fortbildungsangebote in Laktation und Stillen und verwandten Themen

  • Schmerzmanagement in Geburtshilfe und Stillberatung
  • Mund- und Esstherapie bei Säuglingen und Kindern – orofaziale Förderung
  • Wunde Brustwarzen? Prophylaxe und Therapie eines Stillproblems
  • Fit für den Stillstart – Routinen und Beratungskonzepte, für eine längere, befriedigende Stillzeit
  • Das Bobath-Konzept in der Stillberatung
  • Zu wenig Milch, mangelnde Gewichtszunahme, wunde Brustwarzen – Vermeidung dieser Probleme im Frühwochenbett
  • Einführung erster Beikost – unter dem Schutz des Stillens
  • Immer weniger Personal – immer mehr Arbeit – immer noch gute Beratung? Effektives Zeitmanagement auf der Wochenstation
  • Still- und Saugprobleme: Genese und Vorgehensweisen – Saugtraining für LaktationsberaterInnen IBCLC
  • Entwicklung von professioneller Stillberatung durch Fallbeispiele
  • Problematische Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen
  • Lösungsorientierte Vorgehensweise bei Milchstau, Mastitis, Abszessen & Co.
  • Alltag in der Laktationsberatungspraxis – Wenn das Baby seine Eltern
    (über-)fordert
  • „Babyfreundliches Krankenhaus“ nach WHO/UNICEF – das schaffen wir auch!
  • Elternberatung bei Regulationsstörungen im Säuglingsalter
  • Beatmung in der Neonatologie
  • Einführung der familienzentrierten Neonatologie in der Kinderklinik
  • Entwicklungsfördernde Begleitung von Familien mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen
  • Basale Stimulation in der Früh- und Neugeborenenpflege
  • Unterstützung beim Aufbau der Eltern-Kind-Beziehung auf der Neonatologie.
  • Sterbe- und Trauerbegleitung von früh verwaisten Eltern
  • Coaching für Gesundheitsberufe

Die aktuellen Termine und Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

Auf Wunsch können diese Themen auch als Inhouse-Schulung angeboten werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.