Je länger Mütter stillen, desto geringer das Risiko an Krebs des Ösophagus und des Magenmundes zu erkranken


Eine Auswertung von Daten aus vier Case-Control-Studien aus Australien, Großbritannien, Irland und USA hat ergeben, dass stillende Mütter im Vergleich zu nicht stillenden eine Reduzierung ihres Risikos erfahren, an Krebs des Ösophagus und des Magenmundes zu erkranken. Je länger sie stillen, desto geringer das Risiko.


Reproductive and sex hormonal factors and oesophageal and gastric junction adenocarcinoma: A pooled analysis.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.