Typ I Interferone werden häufiger bei Säuglingen mit Influenzaviren entdeckt


Typ I Interferone werden häufiger bei Säuglingen mit Influenzaviren entdeckt. Sie sind der Mediator der Immunantwort auf respiratorische Viren, besonders Influenzaviren. Diese Interferone werden häufiger und in höheren Spiegeln bei gestillten Kindern nachgewiesen. Das führt die Autoren zu der Schlussfolgerung, dass Muttermilch die körpereigenen Immunabwehr gegen Viren aktiviert.


Breastfeeding is associated with production of type I interferon in infants infected with influenza virus


 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.