Childhood maltreatment is associated with reduced volume in the hippocampal subfields CA3, dentate gyrus, and subiculum

Misshandlung in der Kindheit schränkt höchstwahrscheinlich die Wachstumsentwicklung des Hippocampus in verschiedenen Bereichen ein und führt zu doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit als Erwachsener wiederholt Depressionen zu bekommen.

Hier geht´s zum Artikel:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.