Konzert: a-capella Namibia meets a-capella Germany, Bielefeld, Sonntag, 18.Mai 2014

Liebe Freunde und KollegInnen,

im Rahmen unserer Namibia-Hospitation 2013 hatten wir die Gelegenheit fünf fantastische, junge namibianische Männer kennen und schätzen zu lernen.

Auf Einladung des Ausbildungszentrums Laktation und Stillen, kommt die A-capella-Band African Vocals – Stimmen Afrikas aus Namibia im Mai 2014 nach Deutschland. Ihre fast dreieinhalb-wöchige Tournee beginnt in Berlin, wo sie drei Konzerte geben werden. Danach geht es über Duderstadt, Ottenstein, Bielefeld, Brühl und Oberursel bis nach Kirchheim unter Teck, wo sie am 31. Mai im Rahmen der Kirchheimer Musiknacht das Eröffnungskonzert bestreiten werden.

Ein Highlight der Konzerttournee wird sicherlich der gemeinsame Auftritt der Africans Vocals mit der Vierweiberei unter dem Motto

a-capella Namibia meets a-capella Germany am Sonntag, den 18. Mai 2014, ab 17:30 Uhr in Bielefeld, Vilsendorfer Kirche sein.

African Vocals – Stimmen Afrikas aus Namibia – das sind fünf junge Männer, die in einfachsten Verhältnissen in Swakopmund-Mondesa aufgewachsen sind. Mondesa – das war ursprünglich ein Township für die schwarzen Einwohner Swakopmunds – ist auch heute noch der ärmste Stadtteil mit einer hohen Arbeitslosen-Quote. Hier lernten sie sich kennen und hier wurde dann aus ihrer gemeinsamen Begeisterung für die Musik – die Bandmitglieder singen auch noch in anderen, bekannten Swakopmunder Chören wie dem Swakopmund Männergesangverein, dem Mascato Youth Choire und Emmanuel-Chor – die Idee geboren, eine A-capella-Band zu gründen. Mit ihren sanften und gleichzeitig doch kräftigen Stimmen waren sie schnell gern gesehene Gäste auf Familienfeiern und Partys, wobei sie anfänglich für nicht mehr als eine Mahlzeit auftraten. Mit ihrem klaren, wunderbaren Gesang – nur begleitet von Rhythmusinstrumenten wie Trommeln und Percussions – sangen sie sich schnell in die Herzen ihrer Zuhörer und sind inzwischen gern gesehene Gäste bei Familienfeiern sowie bei Firmen- und sonstigen Veranstaltungen. So gaben sie bereits mehrere Wohltätigkeits-Konzerte für unterprivilegierte Kinder unter der Schirmherrschaft von Germina N. Shitaleni, der früheren Bürgermeisterin Swakopmunds. Höhepunkt ihres bisherigen Wirkens war ein Konzert in Swakopmunds „guter Stube“ der NPS Bank Windhoek Kultur Aula Anfang März 2014. Dieses Konzert – quasi die Generalprobe für die anstehende Deutschlandtournee – wurde vom Swakopmunder Publikum mit großer Begeisterung und viel Beifall aufgenommen.

Vierweiberei – das ist vierstimmiger A-cappella-Gesang zum Träumen, Staunen, Nachdenken, Schmunzeln und Wohlfühlen.
Vierweiberei – das sind vier außergewöhnlich schöne Stimmen, die sich zu einem wunderbar harmonischen Zusammenklang vereinen. Vier Sängerinnen, die sich nicht nur stimmlich gut ergänzen. Sie singen Lieder voller Gefühl, vorgetragen mit Leidenschaft und Ausdruck. Vom „ABBA-Medley“ über „Son of a preacher man“ bis „Bridge over troubled water“ präsentieren sie ein vielfältiges Repertoire. Und spätestens bei „Bohemian rhapsody“ ist Gänsehaut-Feeling garantiert.
Vierweiberei – das sind Johanna Brune, Maren Ehlers, Wiebke Heitkamp und Andrea Limpke.

Das Konzert beginnt um 17:30 Uhr in der Vilsendorfer Kirche. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten. Zugunsten der African Vocals verzichtet die Vierweiberei auf jegliches Honorar. Ganz herzlichen Dank dafür.

Weitere Informationen und Hörprobe African Vocals

Weitere Informationen und Hörprobe Vierweiberei

Die Bands und wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen.

African Vocals Tour 2014 sponsored by www.Namibia-Forum.ch, www.magic-vibes.de, www.airnamibia.com.na, www.nature-trekking.de, Rotary-Club, Swakopmund

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.