Wichtige Information zur Bearbeitung Ihrer Anmeldungen

Viele TeilnehmerInnen erhalten Ihren Dienstplan sehr spät, was dazu führt, dass wir die Anmeldungen zu den Fachfortbildungen immer kurzfristiger erhalten. Bisher haben wir zwei Monate vor Fortbildungsbeginn entschieden, ob diese stattfinden kann oder mangels TeilnehmerInnen abgesagt werden muss.

Wir benachrichtigen Sie jetzt spätestens einen Monat vor Fortbildungsbeginn durch Zusendung einer sofort zahlbaren Rechnung über die Teilnahmegebühren und eine Wegbeschreibung, oder alternativ über die Absage der Fortbildung per Email.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.