Does parental involvement affect the development of feeding skills in preterm infants? A prospective study.

Frühgeborene haben häufig Fütterungsprobleme, die zu verzögertem Wachstum und verlängerten Krankenhausaufenthalten führen. Erkrankungen und ein niedriges Geburtsgewicht wirken sich negativ auf die Trinkfähigkeit aus. Ein früh beginnender Haut-zu-Hautkontakt und die elterliche Einbindung in die Ernährung des Babys führt dazu, dass die Kinder besser trinken lernen. Je früher Eltern ihre Babys füttern und je früher der direkte Hautkontakt mit der Mutter beginnt, umso niedriger war das Gestationsalter in dem die volle orale Ernährung erreicht wurde. Hier geht´s zum Abstract…

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.