Grundsätzlich keine neue Diskussion aber am Ende DIESES ARTIKELS kommt die Forderung, für Geburtshilfe einen staatlichen Haftungsfonds einzurichten, wie bei manchen anderen Bereichen, etwa Impfungen oder Kernkraft, um die hohe Haftpflichtversicherung darauf umzulegen. Ein interessanter Ansatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.