Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ABGESAGT! Entspannt CERPs sammeln – Fortbildung am Ufer des Chiemsees

22. September 9:00 - 25. September 15:00

ab €500,00

Was werden Sie am Ende dieser Fortbildung für sich mitnehmen?

Wir bearbeiten den Spagat der sinnvollen Anwendung von Stillhilfsmitteln und schauen uns an, welchen Einfluss Werbung auf Eltern und Fachpersonal hat.
Sie bekommen neue Erkenntnisse aus der Forschung.
Sie erfahren etwas über Ihre eigene Gesprächshaltung und die hohe Kunst der gelungenen Kommunikation mit Eltern sowie Kollegen, auch in schwierigen Situationen und bei Widerständen.

Und! Sie nehmen CERPs und Erholung mit nach Hause und lernen nette Menschen kennen.
Damit die Erholung nicht zu kurz kommt, endet der Fortbildungstag bereits am frühen Nachmittag.
Gerne kann man sich dann im Seminar- und Freizeithaus Fahrräder oder Boote ausleihen, um den kollegialen Austausch fortzusetzen, sich auch einfach nur auf die Wiese legen oder an den See setzen, um zu entspannen.

Themen

In diesen Tagen erfahren Sie

  • was es manchmal außer Brust zum Stillen noch braucht
  • was Stillhilfsmittel bewirken und wann man sie sinnvoll einsetzt
  • wie man Eltern in der ersten Zeit begleitet
  • warum wunde Brustwarzen der Anfang vom Ende sein können
  • welche Beratungsaspekte wir Eltern mitteilen und welche wir lieber für uns behalten
  • wie sie in schwierigen Situationen einen klaren Kopf bewahren und auch an sich denken
  • wie Sie beruflich und privat achtsam mit sich umgehen können

Details

Beginn:
22. September 9:00
Ende:
25. September 15:00
Eintritt:
ab €500,00

Veranstaltungsort

Rimsting, Seminar- und Freizeithaus Aiterbach
Ai­terbach 2
Rimsting, 83253 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Referenten
Ingrid Kloster, IBCLC; Gabriele Muhl, IBCLC
CERPs
9,5 L, 6 R, 3,5 E
Beruflich Pflegende
16 Fortbildungspunkte
Fördermittelmöglichkeiten
ja
Teilnehmer
max. 20 Personen
Programm PDF Link
http://stillen.de.w01ab2ef.kasserver.com/wp-content/uploads/2019/08/Entspannt-CERPs-sammeln-2020.pdf