Achtsamkeit als Schlüssel

Gelassen und kompetent den Stress im Beruf meistern

„Wir können anderen nur helfen, wenn es uns selbst gut geht.“

Wie sehr uns die Belastungen der täglichen Arbeit beeinträchtigen, hängt davon ab, ob wir Strategien zur Stressbewältigung kennen und bewusst anwenden.

Diese Fortbildung vermittelt Wissen über die Entstehung von Stress und über seine negativen Effekte auf Körper und Geist bis hin zum Burnout. Es werden wirksame Methoden der Ressourcenstärkung und Selbstfürsorge vorgestellt und eingeübt.

Wann und aus welchem Grund neigen Menschen dazu, die eigenen Grenzen zu missachten? Mit einem humorvollen Blick auf uns selbst prüfen wir unser Verhalten im Job und spüren nachteilige Glaubensmuster auf.

Eine wesentliche Herausforderung in der täglichen Arbeit sind schwierige Klienten, die mit hohen Ansprüchen auftreten oder uns mit Vorwürfen konfrontieren. Gemeinsam erarbeiten wir das nötige Handwerkszeug, um zufriedenstellende Gesprächsergebnisse zu erreichen und Gelassenheit zu gewinnen.

Auch die Zusammenarbeit im Team bzw. die Opposition von Kollegen oder Vorgesetzten führen häufig zu Demotivation und Frust. Wir wollen sowohl die Ursachen von Widerständen als auch den Umgang damit im Team thematisieren und nach Lösungen suchen.

30.05.2022 bis 31.05.2022

1. Tag 09:00-17:00
2. Tag 09:00-16:30

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 30.05.2022 p.P.: 280.00 €

Kurt-Schumacher-Str. 6

86165 Augsburg

Seminardetails

Inhalte

Themen

• Persönlicher Umgang mit Stresssituationen

• Gelassenheit im Umgang mit Kollegen und Eltern

• Resilienz als Kompetenz bei der Bewältigung hoher Arbeitsbelastung

• Gesprächs- und Beratungskompetenzen erhöhen

• Konfliktgespräche führen und konstruktive Lösungen finden

• Strategien im Umgang mit Widerständen

Zielgruppe

Hebammen, Gesundheits- und Kinder-/ KrankenpflegerInnen, TherapeutInnen

Punktevergabe

Weiterbildungspunkte für IBCLCs: 7,5 R; 5 E-CERPs

Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer

16 Fortbildungspunkte im Bereich Heilmittel Rahmenempfehlung nach § 125 Abs. 1 SGB V

10 Fortbildungspunkte im Rahmen derRegistrierung beruflich Pflegender

Methoden

Methoden

• Praktische Entspannung

• Impulsvortrag

• Projektarbeit

• Kollegiale Beratung

• Diskussion

Referent

Gabriele Muhl

Stillspezialistin, IBCLC

Lehrerin für Pflegeberufe, Kommunikationstrainerin, NLP-Master

Zusatzinformationen

Anmeldeschluss

ONLINE-Anmeldung bis 02. Mai 2022,

danach bitte per Email oder telefonisch anfragen!

Weitere Angebote

Zielsetzung dieser Fachfortbildung ist das Aufzeigen von Möglichkeiten, Arbeitsabläufe so zu strukturieren, dass mehr Zeit für Beratung und Unterstützung der jungen Familien zur Verfügung steht und gleichzeitig die Arbeitszufriedenheit der MitarbeiterInnen erhöht wird.

27.09.2022 bis 28.09.2022

1. Tag 09:00-17:00
2. Tag 09:00-16:30

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 27.09.2022 p.P.: 300.00 €

Cityherberge
Lingnerallee 3
01069 Dresden
Sachsen

Das Nutzen der Sinnessysteme, sich selbst aktiv bewegen und Bewegung folgen ist eine Grundlage für die Entwicklung eines Kindes bereits vor der Geburt.

Nach der Geburt können diese Fähigkeiten genutzt werden, um Kinder in ihrer senso-motorischen Entwicklung zu unterstützen. Diese Erkenntnisse nutzt MH Kinaesthetics Infant Handling.

Nutzen wir die Zeit, die wir haben, um sie mit Kindern effektiv zu gestalten.

16.06.2022 bis 17.06.2022

Tag 1: 09:00 – 17:00 Uhr

Tag 2: 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 14
bis zum 16.04.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 16.06.2022 p.P.: 300.00 €

Mexikoring 1
22297 Hamburg

Das Wissen um die physiologische Essensentwicklung und möglicher Störungen dieser ist nicht nur wichtig für die behandelnden TherapeutInnen, sondern für jegliches Fachpersonal, das im engen Kontakt mit den betroffenen Familien arbeitet.

Dieses Seminar führt die TeilnehmerInnen in die physiologische Essensentwicklung ein, grenzt normales, ungewöhnliches und behandlungsbedürftiges Essverhalten voneinander ab und erläutert die Begriffe „Kindliche Dysphagie“ und „Fütterstörungen“.

20.08.2022 bis 21.08.2022
  1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
  2. Tag 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 20.06.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 20.08.2022 p.P.: 300.00 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

Das Wissen um die physiologische Essensentwicklung und möglicher Störungen dieser ist nicht nur wichtig für die behandelnden TherapeutInnen, sondern für jegliches Fachpersonal, das im engen Kontakt mit den betroffenen Familien arbeitet.

Dieses Seminar führt die TeilnehmerInnen in die physiologische Essensentwicklung ein, grenzt normales, ungewöhnliches und behandlungsbedürftiges Essverhalten voneinander ab und erläutert die Begriffe „Kindliche Dysphagie“ und „Fütterstörungen“.

26.03.2022 bis 27.03.2022
  1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
  2. Tag 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 26.01.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 26.03.2022 p.P.: 300.00 €

Mexikoring 1
22297 Hamburg

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Wenn Eltern ihr Kind verlieren, dann brauchen sie liebe-, würde- und vertrauensvolle Unterstützung. Als Fachpersonal sind Sie in der ersten Zeit ein Licht in der Mitte der Nacht – durch Ihr Da-Sein und Ihre Bereitschaft, sich auf eine individuelle Begleitung einzulassen.

27.01.2022 bis 28.01.2022

1. Tag 09:00-17:00 Uhr

2. Tag 09:00-16:30 Uhr

Programm-PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 27.01.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 27.11.2021 p.P.: 260.00 €

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden