Basisschulung online • "Babyfreundliche Geburtsklinik"

Theoretischer Teil (16 Unterrichtsstunden a 45 Min.)

Mütter stillen länger und auch länger ausschließlich, wenn sie rund um die Geburt gut informiert, angeleitet und unterstützt werden. Fachpersonal  in geburtshilflichen Abteilungen einen sehr großen Einfluss auf den Bindungsaufbau und einen gelingenden Stillbeginn – und kann die Chance auf eine längere Stillzeit sehr positiv beeinflussen.

Einheitliches, evidenzbasiertes und aktuelles Wissen im Team zu Theorie und Praxis der Laktation und des Stillens ist daher Grundlage für die Zertifizierung als „Babyfreundliche Geburtsklinik“.

Dieses Wissen wird in der Basisschulung erworben.

Grundlage des theoretischen Teils der Basisschulung sind die „Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen“ von WHO und UNICEF.

Die Praxisstunden als weiterer Teil der Basisschulung finden am besten im Klinikalltag statt, um die Anwendung des theoretischen Wissens einzuüben. Erfahrene Kolleginnen können hierbei im spezifischen Umfeld der eigenen Klinik sowohl praktische Tipps als auch Rückmeldung zu Beratung und Anleitung geben.

06.10.2022 bis 07.10.2022

Tag 1  09:00 – 17:00 Uhr
Tag 2  09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 06.10.2022 p.P.: 280.00 €

Seminardetails

Inhalte

Die im Rahmen dieser zwei Tage besprochenen Themen entsprechen dem „Themenkatalog Basisschulung Geburtskliniken“ der WHO/UNICEF-Initiative “Babyfreundlich” (BFHI) und sind unter https://www.babyfreundlich.org/fachkraefte/fachinformationen/dokumente-downloads.html (Zugriff: 25.012.2022) einzusehen.

Zielgruppe

Hebammen, Pflegepersonal und ÄrztInnen geburtshilflicher Teams in „Babyfreundlich“ zertifizierten oder diese Zertifizierung anstrebenden Geburtskliniken

Punktevergabe

Weiterbildungspunkte für IBCLCs: 1 R-, 1 E-,
10 L-CERPs =

  • 1,0 CERP Entwicklung und Ernährung
  • 1,0 CERP Physiologie und Endokrinologie
  • 1,5 CERPs Pathologie
  • 1,0 CERP Pharmakologie und Toxikologie
  • 0,5 CERP Psychologie, Soziologie und Anthropologie
  • 4,0 CERPs Techniken
  • 1,0 CERP Klinisches Fachwissen

Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer

12 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender

Methoden

  • Lehrvortrag
  • Fallbesprechungen
  • Diskussion
  • Übungen
  • Gruppenarbeit
  • Erfahrungsaustausch

Referent

Iris-Susanne Brandt-Schenk

Stillspezialistin, IBCLC

Pädagogin, Gutachterin/Fachexpertin bei ClarCert im System „Babyfreundlich“

Zusatzinformationen

Sie erhalten einen Einladungs-Link per Email um an dem Webinar teilzunehmen.

Weitere Angebote

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

01.12.2022 bis 01.12.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 01.12.2022 p.P.: 90.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

19.10.2022 bis 19.10.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 19.10.2022 p.P.: 90.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

02.08.2022 bis 02.08.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 02.08.2022 p.P.: 90.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren wir kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen in den ersten acht Wochen. – Normales und Abweichendes –

03.11.2022 bis 03.11.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 03.11.2022 p.P.: 80.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren wir kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen in den ersten acht Wochen. – Normales und Abweichendes –

Sicheres Erkennen von Regelwidrigkeiten, ermöglicht frühes Handeln – frühes Handeln, macht schnelles Beheben möglich!

13.09.2022 bis 13.09.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 13.09.2022 p.P.: 80.00 €

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden