Beikostverwirrung – ein Blick über den Tellerrand

Baby-led-weaning oder doch die konventionelle Art der B(r)eikosteinführung?

 „Der Kinderarzt hat aber gesagt, Beikost soll nach dem vierten Monat eingeführt werden!“

Diese und ähnliche Aussagen hören wir immer wieder von verunsicherten Eltern. Auch für Fachkräfte ist es mitunter schwierig, sich im Dschungel unterschiedlicher Empfehlungen zurechtzufinden.

Ein paar Beispiele:

  • Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, zirka sechs Monate ausschließlich zu stillen, dann unter Berücksichtigung der Reifezeichen Beikost einzuführen.
  • Der neue Trend Baby-led-weaning propagiert das selbstbestimmte Essen des Babys. Im Angebot: weich gekochte Gemüsesticks und anderes Fingerfood am Familientisch.
  • Die Dt. Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) empfiehlt die Einführung von Beikost nach der 17. und vor der 26. Woche, da Studien belegen würden, dass dadurch das Allergierisiko vermindert werde.
  • Die DGKJ und das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) kritisieren die Baby-lead-weaning-Methode. Ihre Argumente: Die Energiezufuhr und die Allergieprävention seien zu gering, und dem Baby drohe eine Aspirationsgefahr.
    In dieser Fachfortbildung werden wir die verschiedenen Empfehlungen genau betrachten. Dabei blicken wir über den Tellerrand hinaus, indem wir auch die Hintergründe beleuchten.
19.05.2021 bis 19.05.2021

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

 

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 19.03.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 19.05.2021 p.P.: 170.00 €

Bei diesem Termin handelt es sich um einen Online-Termin

Seminardetails

Inhalte

  • Verschiedene Empfehlungen
  • Baby-led-weaning
  • Reifezeichen
  • Optimaler Zeitpunkt der Beikosteinführung
  • Beikosteinführung unter dem Schutz des Stillens
  • Ess- und Füttersituation
  • Verweigerung von Beikost

Zielgruppe

StillspezialistInnen®, LaktationsberaterInnen IBCLC, StillberaterInnen, Hebammen, Gesundheits- und Kinder-/KrankenpflegerInnen, FamilienberaterInnen etc.

Punktevergabe

Weiterbildungspunkte für IBCLCs: 3,5 L; 2 R; 1 E-CERPs

Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer

8 Fortbildungspunkte im Bereich Heilmittel Rahmenempfehlung nach § 125 Abs. 1 SGB V

8 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender

Methoden

  • Vortrag
  • Videoeinsatz
  • Fallanalyse
  • Diskussion

Referent

Ingrid Kloster

Stillspezialistin, IBCLC

Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin, SAFE®-Mentorin

Zusatzinformationen

Bitte mitbringen!

  • Warme Socken, bequeme Kleindung
  • eine bewegliche Puppe (wenn möglich)
  • Decke oder Matte

Sie erhalten einen Einladungs-Link per Email, um an dem ZOOM-Webinar teilzunehmen zu können.

Technische Voraussetzungen

  • Computer/Laptop mit Kamerafunktion oder Mobiltelefon mit Kamerafunktion
  • Stabiles Internet
  • Google Chrome oder Mozilla Firefox als Browser empfohlen

50 % Rabatt mit Bildungsprämiengutschein
www.stillen.de/fortbildungen/foerdermittel

 

 

Weitere Angebote

In dieser Fortbildung sprechen wir über bindungsfördernde und ernährungsphysiologische Aspekte des Flaschegebens und packen einen Werkzeugkoffer, mit dessen Hilfe Sie Ihre Beratung und Begleitung von Familien noch kompetenter auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind ausrichten können.

24.11.2021 bis 24.11.2021

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 24.09.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 24.11.2021 p.P.: 170.00 €

Hotel Leipzig City Nord by Campanile
Wittenberger Str. 87
04129 Leipzig
Sachsen

In dieser Fortbildung sprechen wir über bindungsfördernde und ernährungsphysiologische Aspekte des Flaschegebens und packen einen Werkzeugkoffer, mit dessen Hilfe Sie Ihre Beratung und Begleitung von Familien noch kompetenter auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind ausrichten können.

04.09.2021 bis 04.09.2021

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 14
bis zum 04.07.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 04.09.2021 p.P.: 170.00 €

City Hotel Amadeus
Friedrich-Ebert-Straße 55-57
48153 Münster
Nordrhein-Westfalen

Bei der Betrachtung der mütterlichen und kindlichen Anatomie und der Physiologie zu Laktation und Stillen werden sowohl Ursachen für Stillprobleme als auch Lösungsmöglichkeiten deutlich.

Die Reflektion zu Erwartungen an das Leben mit dem Baby, an Mütter und auch an Fachkräfte unterstützen uns, proaktiv tätig zu werden.

So können wir mit unserer Beratung Müttern nicht nur einen positiven Start in die Stillbeziehung, sondern darüber hinaus die Grundlage für eine längere, befriedigende Stillzeit anbieten.

23.11.2021 bis 23.11.2021

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 23.09.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 23.11.2021 p.P.: 170.00 €

Hotel Leipzig City Nord by Campanile
Wittenberger Str. 87
04129 Leipzig
Sachsen

Bei der Betrachtung der mütterlichen und kindlichen Anatomie und der Physiologie zu Laktation und Stillen werden sowohl Ursachen für Stillprobleme als auch Lösungsmöglichkeiten deutlich.

Die Reflektion zu Erwartungen an das Leben mit dem Baby, an Mütter und auch an Fachkräfte unterstützen uns, proaktiv tätig zu werden.

So können wir mit unserer Beratung Müttern nicht nur einen positiven Start in die Stillbeziehung, sondern darüber hinaus die Grundlage für eine längere, befriedigende Stillzeit anbieten.

03.09.2021 bis 03.09.2021

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 14
bis zum 03.07.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 03.09.2021 p.P.: 170.00 €

City Hotel Amadeus
Friedrich-Ebert-Straße 55-57
48153 Münster
Nordrhein-Westfalen

NEUER TERMIN 28.08.2021

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Nicht ausreichende Zungenbeweglichkeit kann schwerwiegende Folgen für das Stillen haben. Ab wann sollte eine ärztliche Behandlung erfolgen? Frühzeitig durchgeführt kann es entscheidende Veränderungen für das Stillen bedeuten. Schwierigkeiten beim Stillen können sich darstellen durch z.B.: mangelnde Gewichtszunahme des Kindes, unruhiges Stillen, mangelnde Milchbildung der Mutter, Schmerzen bei Stillen und Verletzungen der Brustwarzen.

10.04.2021 bis 10.04.2021
Max. Teilnehmer: 25
bis zum 10.04.2021 p.P.: 110.00 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

NEUER TERMIN 28.08.2021

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden