Do’s und Don’ts in der Ernährung Schwangerer und Stillender

Wissens-Espresso

Fast alles ist erlaubt – und weniges nicht.

Im Gespräch mit Schwangeren und Stillenden klingt das oft umgekehrt. Anhand fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse und sehr praxisorientiert stehen im Mittelpunkt dieser Fortbildung die Fragen: Was können Schwangere und Stillende unbedenklich essen? Wo liegen Gefährdungen durch Lebensmittel? Wie kann denen begegnet werden, wenn die Frau dennoch Gelüste darauf hat? Wie kann gelingen, dass die Frau gut und gern isst und das Essen für sie wohltuend und entspannend ist?

Auch spezielle Themen wie Nahrungsmittelintoleranzen werden aufgenommen.

Denn die Unsicherheit, ob das Kind gut versorgt wird, steigt in dem Maße, wie die Wahl der Nahrungsmittel eingeschränkt ist.

Auf Grundlage der ausgewogenen Ernährung können darüber hinaus alle Frauen entdecken, wie sie sich so ernähren, dass sie sowohl körperlich als auch psychisch satt werden.

Möglicherweise gehört die ein oder andere Fokusverschiebung dazu.

Auch den kritischen Nährstoffen und deren Bedarfsdeckung werden wir uns widmen.

Und natürlich Ihren Fragen und Anliegen, die bei diesem Thema vorrangig behandelt werden.

19.05.2022 bis 19.05.2022

16:00 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 19.05.2022 p.P.: 80.00 €

Seminardetails

Inhalte

  • Ihre Fragen zum Thema
  • Do’s und Don’ts im Kontext ausgewogener Ernährung
  • Umgang mit Schwangerschaftsgelüsten
  • Kritische Nährstoffe und Supplementierung
  • Was sagt die Wissenschaft?
  • Wie können aus wissenschaftlichen Erkenntnissen praktikable Handlungsvorschläge werden?

Zielgruppe

für Hebammen, Pflegepersonal, ÄrztInnen, StillberaterInnen, TherapeutInnen, FamilienberaterInnen etc.

Punktevergabe

Weiterbildungspunkte für IBCLCs: 2 L-CERPs =
1,75 CERPs Entwicklung und Ernährung
0,25 CERP Pharmakologie und Toxikologie

Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer

2,5 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender

2,5 Fortbildungspunkte im Bereich Heilmittel Rahmenempfehlung nach § 125 Abs. 1 SGB V

Methoden

  • Impulsvortrag
  • Gespräch
  • Erfahrungsaustausch

Referent

Brigitte Neumann

  • Diplom-Ökotrophologin
  • MI-Coach und Supervision
  • Freiberufliche Ernährungswissenschaftlerin

www.gesunder-mausklick.de
bneumann@gesunder-mausklick.de

 

 

Zusatzinformationen

Sie erhalten einen Einladungs-Link per Email, um an dem ZOOM-Webinar teilnehmen zu können.

Technische Voraussetzungen

  • Computer/Laptop mit Kamerafunktion oder Mobiltelefon mit Kamerafunktion
  • Stabiles Internet
  • Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge als Browser empfohlen

Weitere Angebote

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

01.12.2022 bis 01.12.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 01.12.2022 p.P.: 90.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

19.10.2022 bis 19.10.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 19.10.2022 p.P.: 90.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

02.08.2022 bis 02.08.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 02.08.2022 p.P.: 90.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren wir kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen in den ersten acht Wochen. – Normales und Abweichendes –

03.11.2022 bis 03.11.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 03.11.2022 p.P.: 80.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren wir kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen in den ersten acht Wochen. – Normales und Abweichendes –

Sicheres Erkennen von Regelwidrigkeiten, ermöglicht frühes Handeln – frühes Handeln, macht schnelles Beheben möglich!

13.09.2022 bis 13.09.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 13.09.2022 p.P.: 80.00 €

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden