Zielgruppe

Ort

Punktevergabe

Fortbildung im „Espressoformat“ für Hebammen… einfach schnell von zu Hause aus. „Nur noch ein bisschen päppeln…“ hören viele Eltern, wenn Sie aus der Klinik mit ihrem etwas zu frühgeborenen Baby nach Hause gehen. Zugegeben, verglichen mit „echten“ Frühchen sind Späte Frühchen wahre Riesen! Jedoch späte Frühchen brauchen mehr als einfach nur Päppeln! In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren Sie kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Betreuung und Stillförderung (etwas) zu früh geborener Menschen.

25.05.2022 bis 25.05.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 25.05.2022 p.P.: 80.00 €

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Alle im Frühbereich tätigen Fachkräfte können durch ein Thematisieren der Bedeutung realistischer Erwartungen und einer Offenheit von Anfang an dazu beitragen, Eltern für diese Herausforderung zu sensibilisieren und sie darin unterstützen, mit Leerstellen kindgemäß umzugehen.

In der Fortbildung werden die wichtigsten bewussten und unbewussten Aspekte vermittelt und Möglichkeiten förderlicher Intervention erarbeitet.

31.05.2022 bis 31.05.2022

09:00-13:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 31.05.2022 p.P.: 100.00 €

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Mit fünf universellen Reflexlauten teilen uns Neugeborene ihre wichtigsten Grundbedürfnisse mit, so dass Eltern schnell reagieren und sicher beruhigen können.

Nur fünf Laute-Vokabeln verwandeln ratlose und verzweifelte Eltern in sichere Gesprächspartner. Weinen wird gehört und verstanden – Eltern kommen vom Hören ins Zuhören und können schnell und zielgerichtet handeln.

Die Dunstan Babysprache ist einfach, bindungs- und bedürfnisorientiert und sofort wirksam. Ein effektives Instrument in der täglichen Arbeit mit jungen Familien.

03.06.2022 bis 03.06.2022

09:00 – 13:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 15
bis zum 03.06.2022 p.P.: 120.00 €

Wenn ein Kind zu früh oder krank geboren wird, ist dies ein großer Einschnitt in das Leben der jungen Familie. Die Sorge um das Kind bestimmt den Alltag der Eltern.

Der Alltag ist schwer zu meistern, sehr viele Termine in Ambulanzen, Fahrten zu Therapien stehen an, somit führt es für die Eltern zusätzlich zu den anderen Sorgen zu finanziellen Belastungen.

Diese können etwas gelindert werden durch einen Pflegegrad des Kindes, dieser bringt Entlastung durch das monatliche Pflegegeld, Pflegepauschale, zusätzliche Betreuungsleistungen, Anspruch auf Verhinderungspflege und Beitragszahlungen in die Rentenversicherung durch die Pflegekasse.

Welche sonstigen Hilfen können in Anspruch genommen werden – Unterstützung im Haushalt? Entlastung der Eltern? An wen kann sich die Familie wenden?

11.06.2022 bis 11.06.2022

14:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 11.06.2022 p.P.: 90.00 €

Für kranke Neugeborene und Frühgeborene ist das Kanguruhen die wichtigste entwicklungsfördernde Zuwendung die Eltern ihren Kindern geben können.

Der häufige und direkte Hautkontakt sollte daher grundsätzlich gefördert werden, direkt nach der Geburt. Wir wollen Eltern unterstützen eine intensive Bindung zu ihrem Kind zu erreichen, das trägt damit langfristig zu einer besseren Lebensqualität bei.

Die WHO hat 2003 einen Praxisleitfaden veröffentlicht, der 2006 ins Deutsche übersetzt wurde. Was sagt die Forschung zu Kangaroo Mother Care?

13.06.2022 bis 13.06.2022

15:00 – 19:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 13.06.2022 p.P.: 110.00 €

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Das Nutzen der Sinnessysteme, sich selbst aktiv bewegen und Bewegung folgen ist eine Grundlage für die Entwicklung eines Kindes bereits vor der Geburt.

Nach der Geburt können diese Fähigkeiten genutzt werden, um Kinder in ihrer senso-motorischen Entwicklung zu unterstützen. Diese Erkenntnisse nutzt MH Kinaesthetics Infant Handling.

Nutzen wir die Zeit, die wir haben, um sie mit Kindern effektiv zu gestalten.

16.06.2022 bis 17.06.2022

Neue Termine:

04./05. Mai 2023 in Hamburg

27./28. September 2023 in Berlin

Max. Teilnehmer: 14
bis zum 16.04.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 16.06.2022 p.P.: 300.00 €

Mexikoring 1
22297 Hamburg

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Entsprechend den Themenbereichen der Weiterbildungseinschätzung von IBLCE

Teilen Sie uns Ihre Schwerpunktwünsche mit und schreiben Sie uns, in welchen Themenbereichen Sie CERPs für Ihre Rezertifizierung nachweisen müssen.

16.06.2022 bis 18.06.2022

Tag 1: 10:00 – 17:00 Uhr

Tag 2 und 3: 09.00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 16.06.2022 p.P.: 380 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

Bereits mit der Geburt werden die Weichen für eine gute Zahn- und Kiefergesundheit gestellt. Stillen nimmt dabei eine wichtige Rolle ein.

Stillberatung kann zu einem sehr frühen Zeitpunkt einen wertvollen Beitrag für orale Gesundheit leisten.

Das Seminar vertieft wichtige anatomische und physiologische Grundlagen, bearbeitet aktuelle Themen wie orale Restriktionen und nächtliches Stillen als Kariesrisikofaktor und verschafft profunde Kenntnisse in Mundhygiene, um Eltern effizient und korrekt beraten zu können.

18.06.2022 bis 18.06.2022

09:30 – 13:45 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 18.06.2022 p.P.: 110.00 €

Sätze wie Stillen sei am Anfang schwierig, schmerzhaft und kompliziert, es müsse von Mutter und Kind erst einmal gelernt werden, hören wir häufig. Intuitives Stillen ist schnell und einfach umzusetzen. Die meisten Mütter und Babys nehmen von selbst die richtige Position ein, wenn dies ohne fremdes Eingreifen von außen zugelassen wird.

Die Aufgabe des Gesundheitspersonals besteht darin, angeborene Reflexe von Babys zu verstehen. Sie lernen, wie sie Müttern und Babys helfen können, die Reflexe mit denen Babys zur Welt kommen positiv zum intuitiven Anlegen zu nutzen. Intuitives Stillen kann auch besonders bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen angewandt werden.

20.06.2022 bis 20.06.2022

15:00 – 19:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 20.06.2022 p.P.: 110.00 €

Grundlage des theoretischen Teils der Basisschulung sind die „Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen“ von WHO und UNICEF.

Einheitliches, evidenzbasiertes und aktuelles Wissen im Team zu Theorie und Praxis der Laktation und des Stillens ist daher Grundlage für die Zertifizierung als „Babyfreundliche Geburtsklinik“.

Dieses Wissen wird in der Basisschulung erworben.

21.06.2022 bis 22.06.2022

Tag 1  09:00 – 17:00 Uhr
Tag 2  09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 21.06.2022 p.P.: 280.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

23.06.2022 bis 23.06.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 23.06.2022 p.P.: 90.00 €

Der Marte Meo Ansatz schult Fachkräfte darin, unter Einsatz von Videotechnik die Kinder und ihre Signale aufmerksamer wahrzunehmen und mit Hilfe der Marte Meo Elemente kompetent darauf zu reagieren.

Mit dem Online Seminar ist es nun möglich, einen Einblick in die Marte Meo Methode bequem von zu Hause aus zu erlangen.

Sie können in die videogestützte und ressourcenorientierte Begleitung mit Marte Meo eintauchen, im Online Seminar die kleinschrittige Interaktionsanalyse anhand von Videoclips erleben und einen Überblick erhalten, wie mit Marte Meo gearbeitet werden kann.

24.06.2022 bis 25.06.2022
Teil II 30.09./01.10.2022
Teil III 18./19.11.2022

Tagungszeiten Online (48 UE) und ca. 6 – 8 Stunden praktische Eigenarbeit

1.- 6. Tag          09:00 – 16:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 10
bis zum 24.06.2022 p.P.: 600.00 €

Wenn Sie sich für Ihre Klinik ein Konzept wünschen, mit dem modernes Stillmanagement und Bindungsförderung erfolgsorientiert eingeführt und langfristig etabliert werden kann, dann sind Sie bei „Babyfreundlich“ richtig.

In diesem Webinar geht es um die Inhalte des Anforderungskataloges von „Babyfreundlich“, deren Umsetzung in die Praxis und um den Benefit dieser Zertifizierung für Ihre Klinik. Ganz wichtig dabei: Ihre Fragen, Ihre Bedenken und Ihre Anregungen!

27.06.2022 bis 27.06.2022
  1. Block 14:00 – 16:00 Uhr
  2. Block 16:30 – 18:30 Uhr

Programm-PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 27.06.2022 p.P.: 110.00 €

Kein Grund zur Krise in der Krise – „Daheim bleiben“ und sich weiterbilden!

Für uns BeraterInnen ist es existenziell von Bedeutung, dass unsere wichtige Arbeit in diesen Zeiten weitergehen kann.

Stillberatung ist, ähnlich wie in vielen anderen Professionen, in den seltensten Fällen aus dem gebotenen Mindestabstand zu bewerkstelligen

In einem vorbereitenden Seminar für Mütter vermitteln Sie alle praxisrelevanten Themen zum Stillen und können so – mit oder ohne Kontakt (Online) – in Ver-Bindung bleiben.

02.07.2022 bis 02.07.2022

09:00-15:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 15
bis zum 02.07.2022 p.P.: 140.00 €

Nach der Ausbildung zur StillspezialistIn oder IBCLC beginnt der berufliche Alltag. Neben fachlichen Beratungen müssen besondere Pflichten als UnternehmerIn beachtet und erfüllt werden.

Durch das Seminar sollen der rechtliche und betriebswirtschaftliche Rahmen für UnternehmerInnen dargestellt werden.

Die Teilnehmenden sollen wichtige Probleme (er-) kennen können und praktische Tipps für den beruflichen Alltag erhalten.

02.07.2022 bis 02.07.2022

10:00 – 14:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 02.07.2022 p.P.: 90.00 €

Milchstau & Mastitis begegnen uns nahezu täglich in der Hebammenarbeit.

Was sagt die Studienlage zu diesen Themen und was unser Erfahrungs- und Beziehungswissen, für das es meist keine gesicherten Evidenzen gibt?

Es wird Zeit, dass Bewegung in die Sache kommt.

Brust- und Rückenübungen zur Förderung des Lymphabflusses, einfache, entstauende Bewegungsabläufe für die stillende Mutter, Spannungen und Verspannungen lösen, Lymph-Tape-Anlagen der Brust, Vibrationen, Oxytocinflut durch das Heilbad.

07.07.2022 bis 07.07.2022

15:30-18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 07.07.2022 p.P.: 80.00 €

Im Gesundheitswesen findet derzeit ein bedeutender Wandel statt: eine zunehmende Akademisierung der Gesundheitsberufe.

Nicht nur auf dem Weg zur Stillspezialistin® ist die Anfertigung einer Facharbeit wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Auch bei Fachartikeln, Vorträgen oder in der Elternberatung wird entsprechend fachliches Niveau nachgefragt. Eine gute Arbeit ist kein „Hexenwerk“.

Im diesem Kurs werden viele praktische Tipps & Tricks zur einfachen Bewältigung einer Arbeit auf wissenschaftlichem Niveau gezeigt.

Die Teilnehmer erhalten eine Vorlage mit der sie auch zukünftig auf diese Aufgabe vorbereitet werden.

09.07.2022 bis 09.07.2022

10:00 – 14:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 09.07.2022 p.P.: 90.00 €

Baby-led-weaning oder doch die konventionelle Art der B(r)eikosteinführung? „Der Kinderarzt hat aber gesagt, Beikost soll nach dem vierten Monat eingeführt werden!“ Diese und ähnliche Aussagen hören wir immer wieder von verunsicherten Eltern. Auch für Fachkräfte ist es mitunter schwierig, sich im Dschungel unterschiedlicher Empfehlungen zurechtzufinden. In dieser Fachfortbildung werden wir die verschiedenen Empfehlungen genau betrachten. Dabei blicken wir über den Tellerrand hinaus, indem wir auch die Hintergründe beleuchten.

13.07.2022 bis 13.07.2022

10:00-13:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 13.07.2022 p.P.: 70.00 €

Die WHO empfiehlt sechs Monate ausschließlich zu stillen, dann geeignete Beikost einzuführen und weiterstillen bis zum zweiten Lebensjahr oder darüber hinaus.

Um auch den berufstätigen Frauen das zu ermöglichen, braucht es gezielte Information zum Beispiel über die Aufrechterhaltung der Milchproduktion, über das Pumpen, geeignete Bekleidung und vieles mehr.

In dieser Fortbildung erhalten Sie Rüstzeug für diese Beratungssituationen.

20.07.2022 bis 20.07.2022

10:00 – 12:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 20.07.2022 p.P.: 60.00 €

Bereits mit der Geburt werden die Weichen für eine gute Zahn- und Kiefergesundheit gestellt. Stillen nimmt dabei eine wichtige Rolle ein.

Stillberatung kann zu einem sehr frühen Zeitpunkt einen wertvollen Beitrag für orale Gesundheit leisten.

Das Seminar vertieft wichtige anatomische und physiologische Grundlagen, bearbeitet aktuelle Themen wie orale Restriktionen und nächtliches Stillen als Kariesrisikofaktor und verschafft profunde Kenntnisse in Mundhygiene, um Eltern effizient und korrekt beraten zu können.

23.07.2022 bis 23.07.2022

09:30 – 13:45 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 23.07.2022 p.P.: 110.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

02.08.2022 bis 02.08.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 02.08.2022 p.P.: 90.00 €

Ethik in der Stillberatung ist nicht nur für IBCLC`s, die sich an die Praxisstandards für Still-und Laktationsberaterinnen halten müssen, wichtig, sondern auch für alle anderen Berufsgruppen, die stillende Frauen betreuen.

Wir besprechen den internationalen Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten. Die berufliche Verantwortung in der Stillberatung, die Praxisstandards sowie auch der Einsatz von den verschiedenen Stillhilfsmitteln wird unter ethischen Aspekten diskutiert.

03.08.2022 bis 03.08.2022

10:00 – 13:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 03.08.2022 p.P.: 70.00 €

Das Wissen um die physiologische Essensentwicklung und möglicher Störungen dieser ist nicht nur wichtig für die behandelnden TherapeutInnen, sondern für jegliches Fachpersonal, das im engen Kontakt mit den betroffenen Familien arbeitet.

Dieses Seminar führt die TeilnehmerInnen in die physiologische Essensentwicklung ein, grenzt normales, ungewöhnliches und behandlungsbedürftiges Essverhalten voneinander ab und erläutert die Begriffe „Kindliche Dysphagie“ und „Fütterstörungen“.

20.08.2022 bis 21.08.2022
  1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
  2. Tag 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 20.06.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 20.08.2022 p.P.: 300.00 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

In der heutigen Zeit erleben Fachpersonen in Gesundheitsberufen immer wieder Situationen, die Einflüsse auf die Bindung der ersten Bezugsperson zum Kind haben können. Sowohl negativ als auch positiv. Es ist wichtig hier Familien gezielt zu unterstützen oder in ihrem Handeln zu bestärken.

Hierfür gibt diese Fortbildung einen theoretischen Überblick über die Bindungs- und Sprachentwicklung, mögliche Risikofaktoren und wie sich eine unsichere oder gestörte Bindung auf die Sprache auswirken kann.

23.08.2022 bis 23.08.2022

09:00 – 13:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 23.08.2022 p.P.: 90 €

Im Bereich der Neonatologie spielt das Thema Beatmung eine immense Rolle. Allerdings spürt man im Berufsalltag die Unsicherheit der frisch examinierten aber auch der erfahrenen Pflegekräfte. Im Rahmen der zweitägigen Fachfortbildung möchte ich Ihnen die komplexen Themen invasive aber auch non-invasive Beatmung näherbringen und aufzeigen, wie wichtig unser Wissen für eine ganzheitliche Behandlung der kleinen Patienten ist.

07.09.2022 bis 08.09.2022

09:00-17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 07.09.2022 p.P.: 300.00 €

Hotel Würmtaler
Rottenbucher Strasse 53-55
82166 München-Gräfelfing
Bayern

Mit fünf universellen Reflexlauten teilen uns Neugeborene ihre wichtigsten Grundbedürfnisse mit, so dass Eltern schnell reagieren und sicher beruhigen können.

Nur fünf Laute-Vokabeln verwandeln ratlose und verzweifelte Eltern in sichere Gesprächspartner. Weinen wird gehört und verstanden – Eltern kommen vom Hören ins Zuhören und können schnell und zielgerichtet handeln.

Die Dunstan Babysprache ist einfach, bindungs- und bedürfnisorientiert und sofort wirksam. Ein effektives Instrument in der täglichen Arbeit mit jungen Familien.

08.09.2022 bis 08.09.2022

13:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 15
bis zum 08.09.2022 p.P.: 120.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren Sie kurz und auf den Punkt gebracht das Wichtigste über den Kinderschutz im ersten Lebensjahr, welche typischen Anhaltspunkte auf eine Kindeswohlgefährdung hindeuten und wie Sie im Fall des Falles – auch vor dem Hintergrund der medizinischen Schweigepflicht – damit umgehen können.

10.09.2022 bis 10.09.2022

10:00-12:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 10.09.2022 p.P.: 60.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren wir kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen in den ersten acht Wochen. – Normales und Abweichendes –

Sicheres Erkennen von Regelwidrigkeiten, ermöglicht frühes Handeln – frühes Handeln, macht schnelles Beheben möglich!

13.09.2022 bis 13.09.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 13.09.2022 p.P.: 80.00 €

Ein Überblick über mögliche Störfaktoren und deren Auswirkungen hilft frühzeitig zu handeln, um Fütter- und Essverhaltsstörungen prognostisch günstig zu beeinflussen.

In der „Espresso-Fortbildung“ wird kurz und verständlich die Essensentwicklung in Bezug auf Anatomie und Entwicklungspsychologie erläutert. Dabei werden äußere Einflussfaktoren und individuelle Entwicklungsschritte des Kindes betrachtet und eingeordnet.

14.09.2022 bis 14.09.2022

10:00 – 12:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 14.09.2022 p.P.: 60 €

Eingeschränkte Zungenbeweglichkeit kann schwerwiegende Folgen für die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind haben.

Ab wann sollte eine ärztliche Behandlung erfolgen? Frühzeitig durchgeführt kann sie entscheidende Veränderungen für das Stillen bedeuten.

Anhand von Fallbeispielen vertiefen wir Ihr Fachwissen in Zusammenhang mit

  • mangelnder Gewichtszunahme des Kindes,
  • unruhigem Stillen,
  • mangelnder Milchbildung der Mutter,
  • Schmerzen bei Stillen und
  • Verletzungen der Brustwarzen.
15.09.2022 bis 15.09.2022
Max. Teilnehmer: 20
bis zum 15.09.2022 p.P.: 160.00 €

Missionsärztliche Klinik
Salvatorstr. 7
97074 Würzburg
Bayern

Im Grundkurs lernen Sie als TeilnehmerIn ihre eigenen Bewegungen als Grundlage für die Gesundheitsentwicklung und das Bewegungslernen von Kindern zu erkennen.

Diese Grundlage ist der Schlüssel für die Unterstützung von Kindern, denn das was wir können, unseren Alltag gestalten, müssen Kinder noch lernen.

Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie sich selbst vor Überlastungen schützen können, indem Sie auf die eigenen Bewegungen aufmerksam werden.

15.09.2022 bis 17.09.2022

Tag 1: 10:00 – 18:00 Uhr

Tag 2: 09:00 – 17:00 Uhr

Tag 3: 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 14
bis zum 15.07.2022 p.P.: 380.00 €
bis zum 15.09.2022 p.P.: 400.00 €

Landgasthof zur Quelle
Leipziger Straße 15
63607 Wächtersbach-Aufenau
Hessen

Viele Mütter suchen Hilfe, weil ihre Brust nicht ausreichend Milch für den Säugling produziert.

Welche Gründe gibt es für Hypogalaktie und wie können wir Mütter mit diesem Problem unterstützen?

In dieser Fachfortbildung sprechen wir über

alternative Fütterungsmethoden und Stillhilfmittel. Was ist wann sinnvoll?

Wir nehmen uns Zeit für Fallbesprechungen aus der Praxis. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Fälle mit!

16.09.2022 bis 16.09.2022
Max. Teilnehmer: 15
bis zum 16.09.2022 p.P.: 160.00 €

Missionsärztliche Klinik
Salvatorstr. 7
97074 Würzburg
Bayern

Kein Grund zur Krise in der Krise – „Daheim bleiben“ und sich weiterbilden!

Für uns BeraterInnen ist es existenziell von Bedeutung, dass unsere wichtige Arbeit in diesen Zeiten weitergehen kann.

Stillberatung ist, ähnlich wie in vielen anderen Professionen, in den seltensten Fällen aus dem gebotenen Mindestabstand zu bewerkstelligen

In einem vorbereitenden Seminar für Mütter vermitteln Sie alle praxisrelevanten Themen zum Stillen und können so – mit oder ohne Kontakt (Online) – in Ver-Bindung bleiben.

17.09.2022 bis 17.09.2022

09:00 – 15:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 15
bis zum 17.09.2022 p.P.: 140.00 €

In dieser Fortbildung sprechen wir über bindungsfördernde und ernährungsphysiologische Aspekte des Flaschegebens und packen einen Werkzeugkoffer, mit dessen Hilfe Sie Ihre Beratung und Begleitung von Familien noch kompetenter auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind ausrichten können.

22.09.2022 bis 22.09.2022

09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 22.09.2022 p.P.: 160.00 €

Ubbo Emmius-Klinik gGmbH
Wallinghauser Str. 8-12
26603 Aurich
Niedersachsen

Motivierende Gesprächsführung (engl. Motivational Interviewing = MI) weckt die intrinsische Motivation, aus der heraus dann auch die Entscheidung für das Stillen nachhaltig wirken kann.

In das Seminar wird so viel Theorie einfließen, wie nötig ist, um MI zu verstehen, vor allem aber werden praktische Beispiele und Übungen im Mittelpunkt stehen. Sie werden anhand von Fallbeispielen auch in Kleingruppen ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit MI zu arbeiten, was gelingt und wo sich Fragen stellen oder Hindernisse aufbauen. Letzteres ist wertvoll für die Reflexion, denn ganz oft entwickelt sich erst aus der Frage die Antwort.

22.09.2022 bis 22.09.2022

09:00 – 16:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 22.09.2022 p.P.: 160.00 €

Ubbo Emmius-Klinik gGmbH
Wallinghauser Str. 8-12
26603 Aurich
Niedersachsen

Liebe KollegInnen,

die Weltstillwoche ist eine von der World Alliance for Breastfeeding Action (Waba) organisierte Aktionswoche.
Sie gilt als die größte gemeinsame Kampagne aller Organisationen, die das Stillen fördern – darunter auch UNICEF und die WHO. Sie findet in Deutschland in der 40. Kalenderwoche statt. Wir machen also mit unserem Termin keine Punktlandung… aber wir, die Ubbo Emmius Klinik und das Ausbildungszentrum Laktation und Stillen, möchten mit unserer Initiative auch in diesem Jahr wieder einen Beitrag zur Förderung des Stillens leisten.
Dafür haben wir ReferentInnen eingeladen, die uns wissenschaftlich fundierte Informationen vortragen werden.
Neu erlangtes Wissen kann uns helfen, unseren kleinsten PatientInnen und deren Eltern eine noch bessere Betreuung zukommen zu lassen.

Wir laden Sie herzlich nach Aurich-Middels ein und freuen uns auf die spannenden Beiträge des Symposiums.

23.09.2022 bis 23.09.2022

08:00 Uhr Einschreibung
09:00 Uhr Begrüßung

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 200
bis zum 23.09.2022 p.P.: 120.00 €

Esenser Str. 295
26607 Aurich-Middels

In dieser Fortbildung packen wir einen „Werkzeugkoffer“, mit dessen Hilfe Sie im frühen Wochenbett auftretende Stillprobleme minimieren oder sogar vermeiden und Mütter dabei unterstützen können, bereits aufgetretene Stillprobleme zu lösen.

24.09.2022 bis 24.09.2022

09:00 – 16:30 Uhr

Programm-PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 24.09.2022 p.P.: 160.00 €

Ubbo Emmius-Klinik gGmbH
Wallinghauser Str. 8-12
26603 Aurich
Niedersachsen

Zielsetzung dieser Fachfortbildung ist das Aufzeigen von Möglichkeiten, Arbeitsabläufe so zu strukturieren, dass mehr Zeit für Beratung und Unterstützung der jungen Familien zur Verfügung steht und gleichzeitig die Arbeitszufriedenheit der MitarbeiterInnen erhöht wird.

27.09.2022 bis 28.09.2022

1. Tag 09:00-17:00
2. Tag 09:00-16:30

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 27.09.2022 p.P.: 300.00 €

Cityherberge
Lingnerallee 3
01069 Dresden
Sachsen

Immer häufiger begegnen uns Schwangere und Stillende, die sich vegan ernähren. Gleichzeitig umschwirren uns eine Fülle an teils widersprüchlichen Informationen rund um die rein pflanzliche Ernährung.

Dabei gibt es inzwischen evidente wissenschaftliche Erkenntnisse, aus denen ganz praktische Impulse für die Unterstützung der Frauen in allen Phasen der Schwangerschaft, Stillzeit und auch der Beikost-Einführung abgeleitet werden können.

Erfahren Sie in dem Seminar, was die Wissenschaft weiß und wie mit diesem Wissen die Veganerinnen unterstützt werden können.

Bringen Sie auch Ihre Erfahrungen und Fragen ein.

04.10.2022 bis 04.10.2022

16:00 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 04.10.2022 p.P.: 80.00 €

Grundlage des theoretischen Teils der Basisschulung sind die „Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen“ von WHO und UNICEF.

Einheitliches, evidenzbasiertes und aktuelles Wissen im Team zu Theorie und Praxis der Laktation und des Stillens ist daher Grundlage für die Zertifizierung als „Babyfreundliche Geburtsklinik“.

Dieses Wissen wird in der Basisschulung erworben.

06.10.2022 bis 07.10.2022

Tag 1  09:00 – 17:00 Uhr
Tag 2  09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 06.10.2022 p.P.: 280.00 €

Die Zahl der Schwangeren, bei denen ein Gestationsdiabetes diagnostiziert ist, steigt beständig. Tatsächlich hat Glukose im Blut einen negativen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes und ist auch für die Schwangere nicht gesund. Ausschlaggebend für die Diagnose sind deshalb die Blutzuckerwerte.

Ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung sind die Therapie der Wahl und könnten mehr als 90 Prozent aller Gestationsdiabetikerinnen in den Bereich der Normalwerte bringen.

Die Evidenz dafür zeigen die Leitlinien Gestationsdiabetes auf. Wie das gelingen kann, wird Schwerpunkt dieser Fortbildung sein.

11.10.2022 bis 11.10.2022

09:00 – 11:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 11.10.2022 p.P.: 80.00 €

Fast alles ist erlaubt – und weniges nicht.

Im Gespräch mit Schwangeren und Stillenden klingt das oft umgekehrt. Anhand fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse und sehr praxisorientiert stehen im Mittelpunkt dieser Fortbildung die Fragen: Was können Schwangere und Stillende unbedenklich essen? Wo liegen Gefährdungen durch Lebensmittel? Wie kann denen begegnet werden, wenn die Frau dennoch Gelüste darauf hat? Wie kann gelingen, dass die Frau gut und gern isst und das Essen für sie wohltuend und entspannend ist?

14.10.2022 bis 14.10.2022

09:00 – 11:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 14.10.2022 p.P.: 80.00 €

Wenn Eltern ihr Kind verlieren, dann brauchen sie liebe-, würde- und vertrauensvolle Unterstützung. Als Fachpersonal sind Sie in der ersten Zeit ein Licht in der Mitte der Nacht – durch Ihr Da-Sein und Ihre Bereitschaft, sich auf eine individuelle Begleitung einzulassen.

17.10.2022 bis 18.10.2022

1. Tag 09:00-17:00 Uhr

2. Tag 08:00-15:30 Uhr

Programm-PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 17.10.2022 p.P.: 280.00 €

Am Kavalleriesand 6

64295 Darmstadt

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

19.10.2022 bis 19.10.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 19.10.2022 p.P.: 90.00 €

Moderne Frauen wollen stillen und wünschen sich eine lange, glückliche Stillbeziehung zu ihrem Kind. Das gilt besonders auch für schwierige Situationen.

Aktuelles, wissenschaftlich belegtes Wissen ist die sichere Basis, auf der Sie ein nachhaltig gutes Stillmanagement anbieten können. Gerade in Krisensituationen der Mutter entscheidet die Qualität der Betreuung durch StillberaterInnen über den Stillerfolg. Nutzen Sie diese Chance!

20.10.2022 bis 22.10.2022

ab 09:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 20.08.2022 p.P.: 380.00 €
bis zum 20.10.2022 p.P.: 400.00 €

Bunter Kreis
Stenglinstr. 2
86156 Augsburg
Bayern

Wenn Sie sich für Ihre Klinik ein Konzept wünschen, mit dem modernes Stillmanagement und Bindungsförderung erfolgsorientiert eingeführt und langfristig etabliert werden kann, dann sind Sie bei „Babyfreundlich“ richtig.

In diesem Webinar geht es um die Inhalte des Anforderungskataloges von „Babyfreundlich“, deren Umsetzung in die Praxis und um den Benefit dieser Zertifizierung für Ihre Klinik. Ganz wichtig dabei: Ihre Fragen, Ihre Bedenken und Ihre Anregungen!

28.10.2022 bis 28.10.2022
  1. Block 09:00 – 11:00 Uhr
  2. Block 11:30 – 13:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 28.10.2022 p.P.: 110.00 €

Stillgruppen sollen den Bedürfnissen der Eltern und auch der Kinder gerecht werden. Für beide sind positive Gruppenerlebnisse gleichermaßen wichtig. Gruppendynamische Prozesse müssen daher von der Leitung kompetent gesteuert werden.

Aber auch wirtschaftliche Faktoren sind bei der Planung einer Stillgruppe zu berücksichtigen.

Diese Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben erfordert eine gute fachliche Ausbildung der Gruppenleitung im kindbezogenen Bereich (Umgang mit dem Baby, Stillen etc.) sowie in der Erwachsenenbildung (Gruppendynamik, Konfliktlösungsstrategien).

Die Fachfortbildung vermittelt Ihnen das nötige Know-how für die Konzeption und Durchführung einer Gruppe. Auch KollegInnen, die schon länger eine Stillgruppe leiten, werden neue Aspekte finden.

02.11.2022 bis 02.11.2022

09:00 – 15:00 Uhr

Programm-PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 02.11.2022 p.P.: 130.00 €

In der „Espresso-Fortbildung“ erfahren wir kurz und auf den Punkt gebracht alles Wichtige über die Gewichtsentwicklung bei gestillten Säuglingen in den ersten acht Wochen. – Normales und Abweichendes –

03.11.2022 bis 03.11.2022

15:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 03.11.2022 p.P.: 80.00 €

Moderne Frauen wollen stillen und wünschen sich eine lange, glückliche Stillbeziehung zu ihrem Kind. Das gilt besonders auch für schwierige Situationen.

Aktuelles, wissenschaftlich belegtes Wissen ist die sichere Basis, auf der Sie ein nachhaltig gutes Stillmanagement anbieten können. Gerade in Krisensituationen der Mutter entscheidet die Qualität der Betreuung durch StillberaterInnen über den Stillerfolg. Nutzen Sie diese Chance!

04.11.2022 bis 06.11.2022

ab 09:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 04.11.2022 p.P.: 400.00 €
bis zum 06.09.2022 p.P.: 380.00 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

Wenn ein Kind zu früh oder krank geboren wird, ist dies ein großer Einschnitt in das Leben der jungen Familie. Die Sorge um das Kind bestimmt den Alltag der Eltern.

Der Alltag ist schwer zu meistern, sehr viele Termine in Ambulanzen, Fahrten zu Therapien stehen an, somit führt es für die Eltern zusätzlich zu den anderen Sorgen zu finanziellen Belastungen.

Diese können etwas gelindert werden durch einen Pflegegrad des Kindes, dieser bringt Entlastung durch das monatliche Pflegegeld, Pflegepauschale, zusätzliche Betreuungsleistungen, Anspruch auf Verhinderungspflege und Beitragszahlungen in die Rentenversicherung durch die Pflegekasse.

Welche sonstigen Hilfen können in Anspruch genommen werden – Unterstützung im Haushalt? Entlastung der Eltern? An wen kann sich die Familie wenden?

08.11.2022 bis 08.11.2022

14:30 – 18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 08.11.2022 p.P.: 90.00 €

Motivierende Gesprächsführung (engl. Motivational Interviewing = MI) weckt die intrinsische Motivation, aus der heraus dann auch die Entscheidung für das Stillen nachhaltig wirken kann.

In das Seminar wird so viel Theorie einfließen, wie nötig ist, um MI zu verstehen, vor allem aber werden praktische Beispiele und Übungen im Mittelpunkt stehen. Sie werden anhand von Fallbeispielen auch in Kleingruppen ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit MI zu arbeiten, was gelingt und wo sich Fragen stellen oder Hindernisse aufbauen. Letzteres ist wertvoll für die Reflexion, denn ganz oft entwickelt sich erst aus der Frage die Antwort.

11.11.2022 bis 11.11.2022

09:00 – 16:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 11.11.2022 p.P.: 150.00 €

Milchstau & Mastitis begegnen uns nahezu täglich in der Hebammenarbeit.

Was sagt die Studienlage zu diesen Themen und was unser Erfahrungs- und Beziehungswissen, für das es meist keine gesicherten Evidenzen gibt?

Es wird Zeit, dass Bewegung in die Sache kommt.

Brust- und Rückenübungen zur Förderung des Lymphabflusses, einfache, entstauende Bewegungsabläufe für die stillende Mutter, Spannungen und Verspannungen lösen, Lymph-Tape-Anlagen der Brust, Vibrationen, Oxytocinflut durch das Heilbad.

17.11.2022 bis 17.11.2022

15:30-18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 17.11.2022 p.P.: 80.00 €

Alle im Frühbereich tätigen Fachkräfte können durch ein Thematisieren der Bedeutung realistischer Erwartungen und einer Offenheit von Anfang an dazu beitragen, Eltern für diese Herausforderung zu sensibilisieren und sie darin unterstützen, mit Leerstellen kindgemäß umzugehen.

In der Fortbildung werden die wichtigsten bewussten und unbewussten Aspekte vermittelt und Möglichkeiten förderlicher Intervention erarbeitet.

21.11.2022 bis 21.11.2022

09:00-13:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 21.11.2022 p.P.: 100.00 €

Wir wissen, dass Diabetikerinnen – aller Formen – signifikant seltener, seltener ausschließlich und deutlich kürzer stillen. Woran liegt das?

Gerade hier ist unsere Expertise gefragt! Eine ausschließlich ärztliche Betreuung dieser risikobehafteten Schwangerschaft hieße, auf gute Chancen zu verzichten und unter den Möglichkeiten eines besseren Outcomes zu bleiben.

Die Fachfortbildung bietet eine Anleitung, diabetische Mütter von der Diagnosestellung bis zum Ende der Stillzeit bestmöglich zu begleiten.

01.12.2022 bis 01.12.2022

15:00-18:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 01.12.2022 p.P.: 90.00 €

Kein Grund zur Krise in der Krise – „Daheim bleiben“ und sich weiterbilden! Für uns BeraterInnen ist es existenziell von Bedeutung, dass unsere wichtige Arbeit in diesen Zeiten weitergehen kann. Stillberatung ist, ähnlich wie in vielen anderen Professionen, in den seltensten Fällen aus dem gebotenen Mindestabstand zu bewerkstelligen. Wie aber können wir Mütter in Zeiten des Social Distancing gut und angemessen beraten und dafür sorgen, dass Stillen nicht zur Glücksache wird? In einem vorbereitenden Seminar für Mütter vermitteln Sie alle praxisrelevanten Themen zum Stillen und können so – mit oder ohne Kontakt (Online) – in Ver-Bindung bleiben.

03.12.2022 bis 03.12.2022

09:00 – 15:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 15
bis zum 03.12.2022 p.P.: 140.00 €

Mit fünf universellen Reflexlauten teilen uns Neugeborene ihre wichtigsten Grundbedürfnisse mit, so dass Eltern schnell reagieren und sicher beruhigen können.

Nur fünf Laute-Vokabeln verwandeln ratlose und verzweifelte Eltern in sichere Gesprächspartner. Weinen wird gehört und verstanden – Eltern kommen vom Hören ins Zuhören und können schnell und zielgerichtet handeln.

Die Dunstan Babysprache ist einfach, bindungs- und bedürfnisorientiert und sofort wirksam. Ein effektives Instrument in der täglichen Arbeit mit jungen Familien.

13.12.2022 bis 13.12.2022

17:00 – 21:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 15
bis zum 13.12.2022 p.P.: 120.00 €

Der Marte Meo Ansatz schult Fachkräfte darin, unter Einsatz von Videotechnik die Kinder und ihre Signale aufmerksamer wahrzunehmen und mit Hilfe der Marte Meo Elemente kompetent darauf zu reagieren.

Mit dem Online Seminar ist es nun möglich, einen Einblick in die Marte Meo Methode bequem von zu Hause aus zu erlangen.

Sie können in die videogestützte und ressourcenorientierte Begleitung mit Marte Meo eintauchen, im Online Seminar die kleinschrittige Interaktionsanalyse anhand von Videoclips erleben und einen Überblick erhalten, wie mit Marte Meo gearbeitet werden kann.

27.01.2023 bis 28.01.2023
Teil II 24./25.03.2023
Teil III 09./10.06.2023

Tagungszeiten Online (48 UE) und ca. 6 – 8 Stunden praktische Eigenarbeit

1.- 6. Tag          09:00 – 16:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 10
bis zum 27.01.2023 p.P.: 600.00 €

Stillen und Muttermilch-Ernährung tragen nachhaltig zur Entwicklung und Gesundheitsförderung von Kindern und Frauen bei.
Hohe Kosten im Gesundheitswesen könnten eingespart werden, wenn mehr Kinder erfolgreich und länger gestillt würden.

Wir bieten für ÄrztInnen und ApothekerInnen eine zeitlich optimierte Seminarreihe zur zertifizierenden Vorbereitung auf die Zusatzqualifikation Still- und LaktationsberaterIn IBCLC an.
Diese berücksichtigt die Vorkenntnisse und die Grundlagen des evidenzbasierten Arbeitens von ÄrztInnen und ApothekerInnen.

Die Inhalte entsprechen den Anforderungen an ärztliches Personal in Babyfreundlichen Kliniken nach WHO & UNICEF und sind
produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet.

16.02.2023 bis 18.02.2023

Alle drei Tage

Beginn ab 09:00

Programm PDF

Seminar 2 vom 23. – 26. März 2023

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 16.02.2023 p.P.: 740.00 €

Stillen und Muttermilch-Ernährung tragen nachhaltig zur Entwicklung und Gesundheitsförderung von Kindern und Frauen bei.
Hohe Kosten im Gesundheitswesen könnten eingespart werden, wenn mehr Kinder erfolgreich und länger gestillt würden.

Wir bieten für ÄrztInnen und ApothekerInnen eine zeitlich optimierte Seminarreihe zur zertifizierenden Vorbereitung auf die Zusatzqualifikation Still- und LaktationsberaterIn IBCLC an.
Diese berücksichtigt die Vorkenntnisse und die Grundlagen des evidenzbasierten Arbeitens von ÄrztInnen und ApothekerInnen.

Die Inhalte entsprechen den Anforderungen an ärztliches Personal in Babyfreundlichen Kliniken nach WHO & UNICEF und sind
produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet.

23.03.2023 bis 26.03.2023

Beginn ab 09:00 Uhr

Programm PDF

 

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 23.03.2023 p.P.: 740.00 €

Landgasthof zur Quelle
Leipziger Straße 15
63607 Wächtersbach-Aufenau
Hessen

Frühgeborene zeigen häufig schon in den ersten Lebenswochen Auffälligkeiten in der Möglichkeit, die vielen Sinneseindrücke zu integrieren. Studien, in denen sehr kleine bzw. extrem kleine Frühgeborene bis ins Schulalter nachuntersucht wurden, zeigen, dass diese Kinder z.T. ein oder mehrere chronische Gesundheitsprobleme (z.B. Cerebralparese, Hörstörungen, Blindheit) und gelegentlich Verhaltensauffälligkeiten haben. Unser Ziel ist es, den TeilnehmerInnen einen Einblick in die verschiedenen Therapiekonzepte zu geben, die in der Arbeit mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen zum Einsatz kommen. Die Anleitung der Eltern stellt dabei einen Schwerpunkt dar. Wir bieten diese Fachfortbildung an, um Menschen, die Früh- und Neugeborene betreuen, umfassend zu qualifizieren.

21.04.2023 bis 23.04.2023

1. Tag ab 10:00

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 21.04.2023 p.P.: 475.00 €

Universitätsklinikum Freiburg
Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Baden-Württemberg

Das Wissen um die physiologische Essensentwicklung und möglicher Störungen dieser ist nicht nur wichtig für die behandelnden TherapeutInnen, sondern für jegliches Fachpersonal, das im engen Kontakt mit den betroffenen Familien arbeitet.

Dieses Seminar führt die TeilnehmerInnen in die physiologische Essensentwicklung ein, grenzt normales, ungewöhnliches und behandlungsbedürftiges Essverhalten voneinander ab und erläutert die Begriffe „Kindliche Dysphagie“ und „Fütterstörungen“.

22.04.2023 bis 23.04.2023
  1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
  2. Tag 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF