Laktationsmedizin für ÄrztInnen und ApothekerInnen

Vorbereitung auf das IBLCE-Examen

Stillen und Muttermilch-Ernährung tragen nachhaltig zur Entwicklung und Gesundheitsförderung von Kindern und Frauen bei.
Hohe Kosten im Gesundheitswesen könnten eingespart werden, wenn mehr Kinder erfolgreich und länger gestillt würden.

Häufig jedoch, treten Schwierigkeiten auf, die zu vorzeitigem Abstillen führen. Sie als‚ ÄrztInnen und ApothekerInnen, sind vor allem in Zeiten des zunehmenden Hebammenmangels, eine wichtige, oft die erste Anlaufstelle bei auftretenden Stillproblemen.
In Krisensituationen der Mutter ist die adäquate ärztliche Betreuung ein Schlüssel für den Stillerfolg. Dazu braucht es aktuelles, wissenschaftlich fundiertes Wissen, um die Patienten gut beraten und begleiten zu können.

Die Inhalte entsprechen den Anforderungen an ärztliches Personal in Babyfreundlichen Kliniken nach WHO & UNICEF.

Themen

Schnelle Schiene – Vorbereitung auf das IBLCE-Examen für ÄrztInnen und ApothekerInnen

Wir bieten für ÄrztInnen und ApothekerInnen eine zeitlich optimierte Seminarreihe zur zertifizierenden Vorbereitung auf die Zusatzqualifikation Still- und LaktationsberaterIn IBCLC an.
Diese berücksichtigt die Vorkenntnisse und die Grundlagen des evidenzbasierten Arbeitens von ÄrztInnen und ApothekerInnen.

Die Vorbereitung auf das IBLCE-Examen besteht aus zwei Seminarblöcken und umfasst mindestens 50 Stunden Unterricht. Seminar 1 findet als Webinar und Seminar 2 als Präsenzunterricht mit praktischen Übungen statt.

Um die geforderten 95 Stunden Unterricht für das IBLCE-Examen zu komplettieren, bieten wir ein E-Learning-Studienmodul an. Das E-Learning wird mit 45 Stunden und 2 Fortbildungspunkten in Kategorie D angerechnet.

Informationen zu den aktuellen IBLCE-Examenszulassungsbedingungen und -gebühren finden Sie unter www.iblce.org.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden