Probandinnen gesucht!

Im Rahmen meiner Ausbildung zur IBCLC und der dazugehörigen Facharbeit, führe ich eine Studie zum Thema Hyperlaktation durch.

Dabei untersuche ich in einer randomisiert kontrollierten Studie die Wirksamkeit zweier Behandlungsmethoden (Blockstillen und VEBS).

In kleineren Testläufen habe ich Fragebögen und Behandlungspläne entwickelt mit denen die Studie jetzt in die Durchführung gehen soll. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen soll die Durchführung der Studie das gesamte Kalenderjahr 2013 in Anspruch nehmen. Zur Durchführung brauche ich viele Probandinnen. Deshalb bin ich darauf angewiesen, dass Sie mir Mütter mit Verdacht auf Hyperlaktation überweisen (aus dem ganzen Bundesgebiet). Die Mütter werden von mir telefonisch und per E-Mail betreut. Ein persönlicher Kontakt ist für den Behandlungsplan nicht notwendig. Die Fragebögen können die Mütter ausfüllen und mir zurücksenden, bzw. wir gemeinsam am Telefon ausfüllen.

Infrage kommen Mütter mit ausschließlich gestillten, reif geborenen und gesunden Kindern die den vierten Lebensmonat noch nicht vollendet haben.

Die Beratung ist für die Mütter kostenfrei.

Die Arbeit führe ich komplett auf eigene Kosten durch, aus diesem Grund kann ich keinerlei finanzielle Anreize zur Teilnahme setzen. In aller Regel ist der Leidensdruck der betroffenen Mütter auch hoch genug um sich gern helfen zu lassen.

Bitte denken Sie an diese Studie, wenn Sie auf Stationen, Praxen und Hausbesuchen mit Frauen und einem „Zu viel Milch Problem“ konfrontiert sind und geben Sie meinen Kontakt weiter.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!

Luise Nowak, info@babys-nahrung.de, www.babys-nahrung.de oder 030 450 31 41 6

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.