Flüssiges Gold für Früh- und kranke Neugeborene

Laktationsaufbau in besonderen Situationen

Familien, die ihre zu früh oder krank geborenen Neugeborenen auf der Neonatologie oder einer pädiatrischen Intensivstation behandeln lassen müssen, sind besonders belastet.

Genug Milch „abzuliefern“ und regelmäßig zu pumpen, kann den Stress für Mütter zusätzlich verstärken. Die Laktation über den oft langen Krankenhausaufenthalt hinweg aufrecht zu erhalten, stellt häufig eine weitere Herausforderung dar.

Für die kleinen Patienten der Neonatologie hat die Ernährung mit Muttermilch aber eine besonders herausragende Bedeutung.

Unter Beachtung einiger Grundregeln lassen sich für die Beratung und Anleitung individuelle Wege finden, um den Stress für die jeweilige Frau gering zu halten und trotzdem eine mehr als ausreichende Muttermilchgewinnung zu etablieren.

Die einfühlsame Begleitung, Aufklärung und Motivation dieser Mütter durch gut ausgebildetes Fachpersonal ist oft entscheidend. Sie trägt maßgeblich zur guten Etablierung der Milchbildung und somit zur gesunden Entwicklung der Kinder bei.

In dieser Fachfortbildung werden wir die Bedeutung der Art der Ernährung für die Entwicklung zu früh und oder krank geborener Kinder betrachten. Gleichermaßen befassen wir uns mit den unterschiedlichen Möglichkeiten der Mütter.

Sie nehmen einen Koffer voller Ideen und Möglichkeiten zur individuellen Begleitung der von Ihnen betreuten Familien mit nach Hause.

23.09.2021 bis 23.09.2021

10:00-18:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 23.07.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 23.09.2021 p.P.: 170.00 €

Technische Hochschule
Bahnhofstr. 87
90402 Nürnberg
Bayern

Seminardetails

Inhalte

Themen

• Das kleine 1×1 der Laktation

• Entwicklung und Ernährung

• Flüssiges Gold – Gewinnen von Kolostrum

• Umgang mit Muttermilch

• Pumpprotokoll – Sinn oder Unsinn?

• Angepasstes Pumpmanagement

• Zu wenig Milch? – Was ist zu tun?

• Ressourcen – finden und nutzen

Zielgruppe

Hebammen, Gesundheits- und Kinder-/ KrankenpflegerInnen, PädiaterInnen, StillspezialistInnen, StillberaterInnen, LaktationsberaterInnen IBCLC

Methoden

• Praktische Entspannung

• Impulsvortrag

• Projektarbeit

• Kollegiale Beratung

• Diskussion

Punktevergabe

Weiterbildungspunkte für IBCLCs: 6,5 L-CERPs

Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer

8 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte für ÄrzteInnen können bei frühzeitiger Einschreibung beantragt werden.

Methoden

Methoden

•Kurzvorträge

•Erfahrungsaustausch

•Fallanalysen

•Praktische Übung

•Diskussion

•Videoeinsatz

Referent

Claudia Braches

Stillspezialistin®, IBCLC, EFNB®

Kinderkrankenschwester, Gutachterin für die WHO/Unicef-Initiative „Babyfreundlich“ (BFHI)

Zusatzinformationen

Weitere Angebote

Um zielsicher und lösungsorientiert zu kommunizieren und Gespräche mit Kollegen und Klienten klar und authentisch zu führen, müssen wir den eigenen Standpunkt klar vermitteln und uns zugleich wertschätzend auf unser Gegenüber einstellen.

In unserem Seminar Kommunikation & Gesprächsführung steigern Sie Ihre Kommunikationsfähigkeit.

Sie erfahren, was erfolgreiche Kommunikation ausmacht und wie Sie dies in der Beratung und in Ihrem Arbeitsfeld zielsicher einsetzen.

05.05.2021 bis 05.05.2021

09:00-17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 05.03.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 05.05.2021 p.P.: 170.00 €

Junction Café
Gneisenaustr. 18
10961 Berlin
Berlin

AUSGEBUCHT!

Moderne Familien wollen ihren Kindern den allerbesten Start ins Leben geben.

– Natürlich stillen – Nahrung und Medizin zugleich und die unvergleichbare Stärkung der Bindung zwischen Mutter und Kind.Aktuelles, wissenschaftlich belegtes Wissen ist die sichere Basis, auf der Sie ein nachhaltig gutes Stillmanagement anbieten können. Gerade in Krisensituationen der Mutter entscheidet die Qualität der Betreuung durch StillspezialistInnen® über den Stillerfolg. Nutzen Sie diese Chance und vertiefen Sie Ihr Wissen.

18.02.2021 bis 20.02.2021

ab 09:00

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 25
bis zum 18.02.2021 p.P.: 380.00 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

AUSGEBUCHT!

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Im Bereich der Neonatologie spielt das Thema Beatmung eine immense Rolle. Allerdings spürt man im Berufsalltag die Unsicherheit der frisch examinierten aber auch der erfahrenen Pflegekräfte. Im Rahmen der zweitägigen Fachfortbildung möchte ich Ihnen die komplexen Themen invasive aber auch non-invasive Beatmung näherbringen und aufzeigen, wie wichtig unser Wissen für eine ganzheitliche Behandlung der kleinen Patienten ist.

26.02.2021 bis 27.02.2021

1. Tag 09:00-17:00
2. Tag 09:00-16:30

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 26.02.2021 p.P.: 300.00 €
bis zum 26.12.2020 p.P.: 280.00 €

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Niedersachsen

Dieses Seminar ist leider abgesagt worden.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden