Ganzheitliche Förderung der frühkindlichen Entwicklung

Frühgeborene zeigen häufig schon in den ersten Lebenswochen Auffälligkeiten in der Möglichkeit, die vielen Sinneseindrücke zu integrieren.

Studien, in denen sehr kleine bzw. extrem kleine Frühgeborene bis ins Schulalter nachuntersucht wurden, zeigen, dass diese Kinder z.T. ein oder mehrere chronische Gesundheitsprobleme (z.B. Cerebralparese, Hörstörungen, Blindheit) und gelegentlich Verhaltensauffälligkeiten haben.

In diesem Seminar wollen wir aus pflegerischer und therapeutischer Sicht Möglichkeiten aufzeigen, wie diese Probleme sowohl präventiv von Beginn an, aber auch therapeutisch behandelt werden können.

Unser Ziel ist es, den TeilnehmerInnen einen Einblick in die verschiedenen Therapiekonzepte zu geben, die in der Arbeit mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen zum Einsatz kommen. Die Anleitung der Eltern stellt dabei einen Schwerpunkt dar.

Wir bieten diese Fachfortbildung an, um Menschen, die Früh- und Neugeborene betreuen, umfassend zu qualifizieren.

11.03.2022 bis 13.03.2022

1. Tag ab 10:00

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 11.01.2022 p.P.: 455.00 €
bis zum 11.03.2022 p.P.: 475.00 €

Gebären und Stillen – Fortbildungsakademie
am Diakoniekrankenhaus
Wirthstraße 7a
79110 Freiburg
Baden-Württemberg

Seminardetails

Inhalte

Themen

• MH Kinaesthetics Infant Handling

• Allgemeines, Grundsätzliches in der Physiotherapie mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen

• Atemtherapie

• Bobath-Konzept

• Vojta-Therapie

• Babymassage

• Orofaziale Stimulation

• Weitere Therapieansätze im Überblick

• Was können die Eltern mit ihrem Kind machen?

• Überstimulation

Zielgruppe

Gesundheits- und Kinder-/KrankenpflegerInnen, ÄrztInnen, Hebammen, PsychologInnen, TherapeutInnen,  LaktationsberaterInnen IBCLC

Punktevergabe

Weiterbildungspunkte für IBCLCs: 19,25 R-CERPs

Fortbildungsstunden für Hebammen nach der gültigen Berufsordnung der Bundesländer

10 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender

24 Fortbildungspunkte im Bereich Heilmittel Rahmenempfehlung nach § 125 Abs. 1 SGB V

Fortbildungspunkte für ÄrztInnen können bei frühzeitiger Einschreibung beantragt werden.

Methoden

Methoden

• Vortrag

• Praktische Übung

• Videoeinsatz

• Diskussion

Referent

Andrea Eichler

Fachkinderkrankenschwester für pädiatrische Intensivpflege, Lehrerin für Pflegeberufe, Systemische Beraterin (DGSF), MH Kinaesthetics Trainerin und Dozentin

Anja Leiter

Physiotherapeutin, Bobath-Therapeutin, Vojta-Therapeutin

Sandra Walz

Physiotherapeutin, Bobath-Therapeutin, Vojta-Therapeutin

Zusatzinformationen

Wichtige Information

Bitte bringen Sie eine Demopuppe, eine Matte oder Decke mit und tragen Sie bequeme Kleidung.

Weitere Angebote

Das Wissen um die physiologische Essensentwicklung und möglicher Störungen dieser ist nicht nur wichtig für die behandelnden TherapeutInnen, sondern für jegliches Fachpersonal, das im engen Kontakt mit den betroffenen Familien arbeitet.

Dieses Seminar führt die TeilnehmerInnen in die physiologische Essensentwicklung ein, grenzt normales, ungewöhnliches und behandlungsbedürftiges Essverhalten voneinander ab und erläutert die Begriffe „Kindliche Dysphagie“ und „Fütterstörungen“.

20.08.2022 bis 21.08.2022
  1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
  2. Tag 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 20.06.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 20.08.2022 p.P.: 300.00 €

Seehotel Berlin-Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf
Berlin

Das Wissen um die physiologische Essensentwicklung und möglicher Störungen dieser ist nicht nur wichtig für die behandelnden TherapeutInnen, sondern für jegliches Fachpersonal, das im engen Kontakt mit den betroffenen Familien arbeitet.

Dieses Seminar führt die TeilnehmerInnen in die physiologische Essensentwicklung ein, grenzt normales, ungewöhnliches und behandlungsbedürftiges Essverhalten voneinander ab und erläutert die Begriffe „Kindliche Dysphagie“ und „Fütterstörungen“.

26.03.2022 bis 27.03.2022
  1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
  2. Tag 09:00 – 16:30 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 26.01.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 26.03.2022 p.P.: 300.00 €

Mexikoring 1
22297 Hamburg

Wenn Eltern ihr Kind verlieren, dann brauchen sie liebe-, würde- und vertrauensvolle Unterstützung. Als Fachpersonal sind Sie in der ersten Zeit ein Licht in der Mitte der Nacht – durch Ihr Da-Sein und Ihre Bereitschaft, sich auf eine individuelle Begleitung einzulassen.

27.01.2022 bis 28.01.2022

1. Tag 09:00-17:00 Uhr

2. Tag 09:00-16:30 Uhr

Programm-PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 27.01.2022 p.P.: 280.00 €
bis zum 27.11.2021 p.P.: 260.00 €

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

In dieser Fortbildung sprechen wir über bindungsfördernde und ernährungsphysiologische Aspekte des Flaschegebens und packen einen Werkzeugkoffer, mit dessen Hilfe Sie Ihre Beratung und Begleitung von Familien noch kompetenter auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind ausrichten können.

24.11.2021 bis 24.11.2021

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 24.09.2021 p.P.: 150.00 €
bis zum 24.11.2021 p.P.: 170.00 €

Hotel Leipzig City Nord by Campanile
Wittenberger Str. 87
04129 Leipzig
Sachsen

Bei diesem Termin handelt es sich um einen Online-Termin

In dieser Fortbildung sprechen wir über bindungsfördernde und ernährungsphysiologische Aspekte des Flaschegebens und packen einen Werkzeugkoffer, mit dessen Hilfe Sie Ihre Beratung und Begleitung von Familien noch kompetenter auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind ausrichten können.

04.09.2021 bis 04.09.2021

AUF ONLINE UMGESTELLT!

09:00 – 17:00 Uhr

Programm PDF

Max. Teilnehmer: 20
bis zum 04.09.2021 p.P.: 150.00 €

Bei diesem Termin handelt es sich um einen Online-Termin

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle zwei Monate aktuelle Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t25240248.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden